Unsere Erntefeste

Beiträge

Drucken

Rückschau Erntefest 2014

 

Wie jedes Jahr hat auch in 2014 der Bröltaler Ernteverein die Menschen aus nah und fern auf den Festplatz nach Bruchhausen/Röttgen eingeladen. Und wie immer in den vergangenen Jahren folgten viele Besucher diesem Ruf!

 

 

Freitag, 5. September 2014

Disco

 

Die Kult-Party "Röttgen rockt" war wieder ein echter Publikumsmagnet. Viele hundert junge Menschen aus dem Bröltal, aber auch aus den benachbarten Gemeinden und Kreisen kamen zur Party. Angesagte Musik präsentiert von DJ Bobby aus dem Hause EVT, super Stimmung bei vernünftigen Preisen: dieses Konzept kommt an. Bis morgens um 3 Uhr feierten die jugendlichen Besucher ausgelassen und friedlich - vielen Dank an alle, die zu dieser Partystimmung beigetragen haben.

 

Samstag, 6. September 2014

Bröltal Gaudi

 

Der Ernteball wurde unter dem Motto „Bröltal-Gaudi“ veranstaltet. Das Motto unterstreicht das bewährte und bei vielen Besuchern so beliebte Konzept. Die original Naafbachtaler Musikanten begleiteten den Einmarsch des alten und neuen Erntepaares, den Faßanstich und die ersten Tanzrunden musikalisch.

 

Mit der Oktoberfestband ALBFETZA aus Bayern übernahm dann ab 21 Uhr eine feste Größe der volkstümlichen Musik. Die ALBFETZA sind eine Band, deren Namen man sich unbedingt merken sollte. Wo sie auftreten, brennt im wahrsten Sinne des Wortes der Boden. Kaum einer Formation gelingt es, alt und jung gleichzeitig so zu begeistern und in einer Mischung zwischen Harmonie und Partylaune zu vereinen. Das Programm, welches mit einer professionellen Performance vorgetragen wurde, war sehr vielfältig, beginnend mit fetziger Volksmusik über Schlager, Ballermann-Hits, Oldies bis hin zum kernigen Rock. Ein perfekt geschnürtes Paket, das keine Wünsche offen ließ.

Einen Rückblick auf die ALFETZA und ihre Musik findet man auf der Homepage www.albfetza.de.

 

 

Und wie schon am Freitag die Jugend bei "Röttgen rockt", so feierten erneut mehrere hundert begeisterte Gäste bis weit nach Mitternacht eine tolle „Bröltal-Gaudi“.

 

 

 

Sonntag, 7. September 2014

 

Der Erntefestsonntag begann um 9:30 Uhr mit dem Festgottesdienst. Um 10:30 Uhr folgte dann der Festkommers mit der Ehrung verdienter, langjähriger Mitglieder und der Totenehrung, begleitet durch den Musikverein Heddinghausen.

 

Um 13 Uhr stellte sich der traditionelle Festzug in Röttgen auf, um das Erntepaar Martina und Hermann-Josef Schlimbach aus Weeg abzuholen und zum Festplatz zu geleiten. Der Festumzug war wie jedes Jahr der Höhepunkt des Bröltaler Erntedankfestes und Anziehungspunkt für viele Besucher aus nah und fern. Festlich geschmückte Mottowagen, bunte Fußgruppen und die Musikvereine Heddinghausen und Marienfeld sorgten für optischen und akustischen Genuss. Zwischenzeitlich sorgten Kaffee und Kuchen der Bröltaler Frauen sowie die Fahrgeschäfte und Buden der Schaustellerfamilie Schäfer-Wigger für Unterhaltung der großen und kleinen Besucher. Pünktlich 16:30 Uhr kehrte der Festzug wieder nach Bruchhausen/Röttgen zurück und wurde dort bei bestem Wetter von unglaublich vielen Besuchern erwartet.

 

Ab 19 Uhr standen dann die Bröltal-Spiele auf dem Programm ein weiterer Höhepunkt des Festprogramms. Spannende Wettkämpfe in nicht alltäglichen Disziplinen unterhielten die Teilnehmer und Zuschauern bestens: Baumstammsägen, Bierkrug stemmen und weitere andee Spiele haben die teilnehmenden Mannschaften wie in den letzten Jahren auf unterschiedlichste Weise gefordert. Dabei kam natürlich der Spaß nicht zu kurz, denn der stand hier eindeutig im Mittelpunkt. Für die Unterhaltung zwischen den Spielen sorgte wieder DJ Dieter Engert.

 

 

Montag, 8. September 2014

 

Am Montag stellte sich der Festumzug eine halbe Stunde später als am Vortag auf und machte sich erneut auf den Weg nach Weeg. Nach der Rückkehr ging es dann bei Musik und Tanz im Festzelt weiter. DJ Dieter Engert gab noch einmal alles, um einen würdigen Festausklang zu gestalten.

 

Und als am Dienstagmorgen das Festzelt wieder abgebaut wurde, waren sich alle einig: Es war ein tolles Fest mit hervorragend besuchten Veranstaltungen und bestem Wetter!