Drucken

"Über Grenzen gehen"

 

Bröltaler Ernteverein unterwegs auf Schusters Rappen

 

Am 14. Oktober ist es wieder so weit: der Bröltaler Ernteverein wandert! Um 10:00 Uhr treffen sich die Teilnehmer der diesjährigen Wanderung auf dem Parkplatz der Gaststätte Stommel in Friedenthal. Von dort aus geht es unter der bewährten Führung von Willi Weiand von der Gemeindegrenze Muchs in den Oberbergischen Kreis. Über Herfterath, Kleinhöhe und Wolfscharre erreichen wir gegen Mittag Heddinghausen, wo wir in den Räumlichkeiten des dortigen Musikvereins eine Pause machen werden. Für Getränke wird gesorgt, wer hier schon eine Wegzehrung benötigt, sollte diese selber mitführen. Der Rückweg führt ab etwa 13:00 Uhr über die Höhen nach Friedenthal. Gegen 16:00 Uhr sollte die Gaststätte Stommel wieder erreicht sein, wo wir den Tag nach einer Stärkung gesellig ausklingen lassen wollen.

 

Eingeladen sind alle Mitglieder des Bröltaler Erntevereins sowie deren Familien und Freunde. Wer nicht mehr ganz so gut zu Fuß ist, kann gerne gegen 13:00 Uhr in Heddinghausen nur für den Rückweg in die Wanderung, oder auch ganz ohne Wanderung ab 16:00 Uhr zum gemütlichen Teil in der Gaststätte Stommel einsteigen.

 

Damit wir die Wanderung und vor allem die Pause und den gemütlichen Teil vorbereiten können, benötigen wir bis zum 10. Oktober eine Anmeldung, telefonisch bei jedem Vorstandsmitglied oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Drucken

Geführte Wanderung

 

Schusters Rappen rufen am 15.06.2019 um eine geführte Wanderung zu unternehmen. Hartmut Benz wird uns interessante Geschichten und Anekdoten rund um unsere Heimatdörfer näherbringen. Es verschlägt uns in die direkte Umgebung von Marienfeld. 

 

Treffpunkt ist der Dorfplatz in Marienfeld (13.30 Uhr). Nach einer etwa dreistündigen Wanderung werden wir diese mit einer exklusiven Führung im Technik- und Bauernmuseum Berzbach mit Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränken ausklingen lassen. Festes Schuhwerk wird benötigt!

 

 

Eine Anmeldung ist erforderlich!
Diese Wanderung richtet sich an die Mitglieder sowie Freunde und Förderer des Bröltaler Erntevereins. Sie ist kostenlos.


Anmeldungen bitte bis zum 11.06.2019 an den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0177/6522801 (Katharina Söntgerath).

Drucken

"Über Grenzen wandern" am 26. Juni 2011

 

Der Bröltaler Ernteverein hatte wieder zur Wanderung durchs Homburger Bröltal und über die Grenzen der Gemeinden Much, Ruppichteroth und Nümbrecht eingeladen. Wie im vergangenen Jahr konnten wir Hartmut Benz dazu gewinnen, die Wanderung mit Geschichten und Geschichte aus dem Bröltal anzureichern.

Los ging es am 26. Juni 2011 um 10:30 Uhr, Treffpunkt war der Festplatz des Erntevereins in Bruchhausen-Röttgen. Über Bruchhausen, Bröl und Erlen ging es nach Werschberg, wo im Werschberger Gürzenich ein Imbiss wartete. Anschließend führte Hartmut Benz die Wanderer über Millerscheid und den Bröler Weg "rechts der Bröl" nach Röttgen. Im Landhaus Inselhof in Alefeld wurde die Wanderung nach rund acht Kilometern bei Kaffee und Kuchen gegen 17:00 Uhr beendet.

Drucken

Liebe Mitglieder des Bröltaler Erntevereins!

 

Schusters Rappen rufen am 13.04.2013 um abermals eine geführte Wanderung zu unternehmen. Auch diesmal wird uns Hartmut Benz interessante Geschichten und Anekdoten rund um unsere Heimatdörfer näher bringen. In diesem Jahr verschlägt es uns in die direkte Umgebung von Marienfeld.

 

Treffpunkt ist der Dorfplatz in Marienfeld (13.30 Uhr). Nach einer zweistündigen Wanderung werden wir diese mit einer exklusiven Führung im Technik- und Bauernmuseum Berzbach ausklingen lassen.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich!
Diese Wanderung richtet sich exklusiv an die Mitglieder des Bröltaler Erntevereins. Aus organisatorischen Gründen muss die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt werden. Sie ist kostenlos.

Anmeldungen bitte an den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0173/6861132 (Nicole Blonske).

 

Sollten sich deutlich mehr als 30 Personen zu dieser Wanderung anmelden, wird eventuell eine zweite Wanderung am 14.04. angeboten - dieses steht jedoch noch nicht fest.

 

Es sind noch 4 Plätze frei.

auf der Warteliste: 0 Personen

 

 

Drucken

Geschichte und Geschichten aus dem Homburger Bröltal

 

Am 30. Mai 2010 führte der bekannte Historiker Hartmut Benz eine Wandergruppe des Bröltaler Erntevereins durch das obere Homburger Bröltal. Trotz des schlechten Wetters folgten insgesamt 95 Wanderer der Einladung zu diesem besonderen Ereignis.